Startseite » Gewinnchancen im Lotto 6 aus 49 berechnen

Gewinnchancen im Lotto 6 aus 49 berechnen

Um den Traum vom großen Geld verwirklichen zu können, spielen viele Menschen hierzulande regelmäßig Lotto. Einmal den Jackpot knacken, Arbeitsstelle kündigen und das Leben in vollen Zügen genießen.
Einfacher gesagt als getan, denn die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Haupttreffer ist gering. Laut einer Berechnung liegt die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn bei etwa 1:140.000.000.
Daher ist es fast unmöglich, den Hauptgewinn einzufahren und damit alle finanziellen Probleme beiseite zu schaffen.

Einfach nur zahlen und kaum Chancen auf den Jackpot

Die Chance, im Lotto 6 aus 49 sechs Richtige zu tippen und damit in der Gewinnklasse 2 erfolgreich zu sein, beträgt cirka 1:13.983.816. Noch geringer die Wahrscheinlichkeit sieben Richtige zu tippen, denn hier beträgt die Perspektive 1:140 Mio.
Das Glück auf den Gewinn der Gewinnklasse 1 ist nur den wenigsten vorbehalten.

Die Gewinnchancen ändern sich mit jeder gezogenen Zahl

Die Chancen auf einen Gewinn erhöhen oder verringern sich mit jeder gezogenen Kugel. Je mehr Richtige Sie haben, umso unwahrscheinlicher auch, dass auch die restlichen Zahlen von Ihnen getippt wurden.
Befindet sich unter den bereits gezogenen Zahlen noch kein Treffer, nimmt die Möglichkeit zu, was die verbleibenden Glückszahlen angeht.

Im Klartext bedeutet das: Zu Beginn sind noch 49 Zahlen im Pott, mit jeder gezogenen Zahl nimmt die Anzahl der Kugeln ab. Bei der Ziehung der sechsten Zahl sind noch 44 Zahlen im Pool. Bei der letzten Zahl ergibt sich somit eine Chance von 1:7, dass man noch einen Treffer erzielen kann, schließlich befinden sich noch alle getippten Nummern im Spiel.
Hat man bereits fünf Richtige getippt, besteht die Möglichkeit auch noch bei der sechsten Zahl richtig zu liegen bei 1:140.000.000.

Tipps um die Gewinnchancen zu erhöhen

Die Tage an denen gespielt wird, ist sind mitentscheidend, ob die Chancen auf einen Gewinn höher sind oder nicht.
An den Wochenenden spielen wesentlich mehr Personen Lotto 6 aus 49, als unter der Woche (Mittwoch).
Es ist daher empfehlenswert möglichst unter der Woche Lotto zu spielen.

Auch die Auswahl der Zahlen ist nicht ohne Bedeutung. Zahlreiche Tipper nehmen Ihr Geburtsdatum für die Glückszahlen her. Daher werden die Zahlen 1 bis 31 viel häufiger getippt als die Nummern 32 bis 49.
Wieder andere Lottospieler sind es gewohnt, beim Tippen der Zahlen Muster oder/und Formen zu bilden. Allein diese Methode auszuschließen, erhöht die Gewinnchancen erheblich.

Lieblingszahlen der Deutschen sind bei vielen Tippern die Nummern 3, 7 und 9. Hier trifft dasselbe zu wie bei Geburtstagszahlen, ein Ausschluss der Lieblingszahlen ergibt ebenfalls bessere Gewinnchancen.

Online Lotto spielen erhöht die Chance auf einen Gewinn

Wer online Lotto spielen bevorzugt, kommt bei manchen Anbietern in den Genuss, preiswerter tippen zu können. So berechnen einige Anbieter keine Gebühren und somit betragen die Kosten für einen Tipp 1 Euro.
Bei fünf Tipps wird demnach 1 Euro eingespart, dieser kann für einen zusätzlichen Tipp genutzt werden.
Auch bei Lotto 6 aus 49 ist es Fakt, dass mehr abgegebene Tipps auch mehr Gewinnchancen beinhalten.

Fazit

Wer neben empfehlenswerten Tipps für Erhöhung der Gewinnchancen obendrein noch regelmäßig Lotto spielt, der darf zumindest weiterhin vom großen Gewinn träumen. Wenn Sie konstant regelmäßig Lotto spielen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einen Lottogewinn einzufahren.

Wenn man bedenkt, dass bereits ein Gewinn von fünf Richtigen plus Superzahl für einen lukrativen Gewinn sorgt, dann sollte das einen überzeugten Lottospieler davon überzeugen, dass ein Gewinn nur eine Frage der Zeit ist.
Weiterträumen daher erlaubt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.